Winterliches Früchtebrot

Ursprünglich stammt Früchtebrot aus dem süddeutschen, österreichischen und Südtiroler Raum und gehört zu den Winterklassikern. Der Unterschied zu klassischen Plätzchen und Lebkuchen: Es ist nicht einfach nur süß und lecker, sondern auch noch vollwertig! Daher eignet es sich auch hervorragend als energiereicher Snack unterwegs oder für zwischendurch. Den größten Anteil haben traditionellerweise getrocknete Früchte. Bei diesem Rezept von ONE NATURE organic eine Mischung aus süß-säuerlichen Physalis, süßen Feigen und herb-säuerlichen Cranberries. Eine herrliche Kombination! Auch Nüsse dürfen in dem Gebäck nicht fehlen, geröstete Cashewnüsse und Pekannüsse passen perfekt. Gebunden wird der leckere Teig von Dinkel-Vollkornmehl und gemahlenen Mandeln und zur Süße der Früchte kommt noch ein wenig Apfelsüße hinzu – mehr braucht es nicht!

  • ca. 90 Minuten

  • Veganer | Schleckermäulchen | Weihnachtsbäcker

  • Einsteiger

Zutaten

100 g getrocknete ONE NATURE organic Feigen | 100 g getrocknete Physalis | 120 g getrocknete ONE NATURE organic Cranberries | 250 ml Wasser | 50 g ONE NATURE organic Cashewbruch | 80 g gemahlene Mandeln | 200 g Vollkorndinkelmehl | 30 g ONE NATURE organic Apfelsüße | 2 TL Zimt | 2 TL Backpulver | 50 g ONE NATURE organic Pekannusskerne | Zusätzlich etwas ONE NATURE organic Apfelsüße zum Bestreichen

Zubereitung

Die Feigen klein schneiden und zusammen mit den Cranberries und Physalis in 250 ml Wasser für mindestens eine Viertelstunde einweichen. Währenddessen den Cashewbruch trocken in einer Pfanne goldbraun anrösten. Die Trockenfrüchte inkl. Einweichwasser und die Nüsse in eine Rührschüssel geben und zusammen mit dem Mehl, gemahlenen Mandeln, Apfelsüße, Zimt und Backpulver zu einem dicken Teig verrühren. Den Teig in eine eingefettete Kastenbackform geben oder auf mehrere kleine Backförmchen aufteilen. Die Pekannüsse darauf verteilen und leicht andrücken.

Nun kommt das Früchtebrot in den auf 190° C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen. Mehrere kleine Früchtebrote sind nach ca. 30-40 Minuten fertig, ein großes braucht eher 50-60 Minuten. Etwa 10-20 Minuten vor dem voraussichtlichen Ende das Früchtebrot kurz aus dem Ofen nehmen und die Oberfläche mit einer dünnen Schicht Apfelsüße einpinseln und danach zu Ende backen. Ob das Früchtebrot fertig ist, erkennt man mit der Holz-Stäbchenprobe.

Tipp: Vor dem Genießen Auskühlen lassen! Früchtebrot kann man übrigens gut einfrieren, aber auch so hält es sich ein Weilchen.