Spinat-Kokos-Suppe

Den Frühling im Teller

Farbenfroh und frühlingsfrisch – so lässt sich diese cremige Spinat-Kokos-Suppe am besten beschreiben. Die tolle grüne Farbe, welche durch den zarten jungen Spinat entsteht, holt uns den Frühling auf den Tisch. Die feine Note des Spinats wird durch die ONE NATURE Kokosmilch perfekt ergänzt und die gerösteten Pinienkerne runden das Ensemble ab. Die Spinat-Kokos-Suppe macht sich sowohl als Vorspeise, wie auch als leckere Hauptmahlzeit perfekt. Dazu empfehlen wir ein knuspriges Baguette und frischen Weißwein.

  • 45 Minuten

  • Farbenliebhaber | Kokosfans | Suppenfreunde

  • Einsteiger und mittlere Kochkünstler

Zutaten

1 Schalotte | 1 Karotte | 3 mittelgroße Kartoffel | 300 g frischen Spinat | 400 ml Gemüsebrühe | 100 ml Weißwein | 125 ml ONE NATURE organic Kokosmilch | Gewürze: Meersalz, Pfeffer, Muskat, Piment, Chili, ONE NATURE organic Kokosblüten-Zucker | Zitronensaft | etwas Ingwer | ONE NATURE organic Pinienkerne | ONE NATURE organic Kokosöl

Zubereitung

Die Schalotte, Karotte, Kartoffeln und den Ingwer schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Gemüsewürfel nun in etwas Öl in einem hohen Topf anbraten und mit dem Weißwein ablöschen. Die Gemüsebrühe und die Kokosmilch hinzugeben, aufkochen und dann zugedeckt bei mittlerer Hitze 15 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit den Spinat waschen, abtropfen lassen und dann zur Brühe geben. Die Suppe nun mit einem Mixer pürieren und nach Belieben würzen. Zum Schluss die Pinienkerne ohne Fett in einer Pfanne rösten und warm zur Suppe servieren.

Tipp: Mit einer Haube aus Milch, Kokosmilch oder Sahne sieht die Suppe besonders hübsch aus.