Algerien

Deglet Nour Datteln – das Brot der Wüste

Finger des Lichts

Seit 2013 arbeiten wir in Biskra mit Bio-Anbauern für die Dattelsorte Deglet Nour zusammen. Die Dattelsorte Deglet Nour – übersetzt „Finger des Lichts“ – ist eine der beliebtesten Dattelsorten. Die daumengroße, goldfarbene Dattel trägt ihren Namen wegen ihrem besonders weichen, fast durchsichtigen Fruchtfleisch, was gegen die Sonne gehalten die Umrisse des länglichen, an den Enden spitz zulaufenden Kerns genau erkennen lässt.  Sie hat einen vollmundig süßen Geschmack und ist ein wahres Kraftpaket dank ihrer Reichhaltigkeit an Nährstoffen.

Anbau und Verarbeitung

Auf den zu Beginn der Zusammenarbeit mit unserer Hilfe bio-zertifizierten Dattelfeldern in Algerien stehen teilweise bis zu 2500 echte Palmen in zehn Meter Abständen nebeneinander. Sie werden zwischen 15 und 20 Meter hoch und tragen bis zu 100 Jahre Früchte. Alle zwei Jahre entspringen den befruchteten Blüten der Palme neue Datteln. Die Früchte trocknen noch am Stamm in der brodelnden Hitze der Wüstensonne. Sobald die Trocknungsphase beendet ist, werden die sehr harten Datteln von Hand geerntet und anschließend kistenweise in den in Biskra gelegenen Verarbeitungsbetrieb transportiert. Dort werden sie zunächst nach Größe, Trocknungsgrad und weiteren Kriterien sortiert, bevor sie gewaschen und mit Trinkwasser besprenkelt werden, bis der gewünschte Feuchtigkeitsgehalt erreicht ist. Anschließend werden die Früchte per Hand entsteint. Durch diese Verarbeitungsweise erhält die Deglet Nour Dattel ihre besonders weiche Konsistenz.

Das Brot der Wüste

Bereits seit 5000 Jahren zählt die Dattel wegen ihrer hohen Nährstoffdichte besonders im Orient zu den Grundnahrungsmitteln. Deshalb nennt man sie auch „das Brot der Wüste“. Nicht nur das honig-süße, karamellige Fruchtfleisch der Dattel findet seine Verwendung als wichtiges Lebensmittel und Energiequelle. Auch der Dattelkern wird in der Wüste zerstampft und mit etwas Wasser vermischt als Tiernahrung verwendet. Die Dattel zeichnet sich neben ihren vielen Vitaminen und Spurenelementen ebenso durch ihre Bedeutung in der Menschheitsgeschichte aus. Aufgrund ihrer Blühbeständigkeit und ihrer so vielseitigen Nutzungsmöglichkeiten wird die Dattelpalme in der Bibel als Lebensbaum gesehen und ist zum Symbol für die Auferstehung geworden. Auch im Islam wird der Dattel eine besondere Rolle zugesprochen. Während der Fastenzeit Ramadan brechen Muslime ihr Fasten nach Sonnenuntergang mit einer Dattel und einem Glas Wasser, wie es der Prophet Mohammed empfohlen haben soll.